• Einen Überblick über Features des Forums könnt ihr im HowTo Forum des Community Bereichs finden.

Onewheel+ XR oder warten auf GT?

Diskutiere Onewheel+ XR oder warten auf GT? im Smalltalk Forum im Bereich Community; Hallo zusammen, bin neu hier. Die Tage sind mir zwei Onewheel-Fahrer im Wald begegnet. Cooles Teil, hät ich auch gerne. Bei Brettsport gibts das...
L

Licherflug

Neues Mitglied
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
4
Ort
Emmelshausen
Nickname OW-APP
Lichterflug
Hallo zusammen,

bin neu hier. Die Tage sind mir zwei Onewheel-Fahrer im Wald begegnet. Cooles Teil, hät ich auch gerne.

Bei Brettsport gibts das Onewheel+ XR Essential Bundle für 1850 EUR, mit folgendem Lieferumfang.
  • Onewheel+ XR
  • Onewheel Home Charger für Onewheel+ XR
  • Onewheel Fender XR
  • Onewheel Rail Guards XR
  • Onewheel Charger Plug XR
  • Onewheel XR Maghandle Mount
  • Onewheel Maghandle
Sowie das Onewheel GT Essential Bundle für 2550 EUR.
  • Onewheel GT mit Slick- oder Profilreifen (Auswahl oben rechts)
  • Onewheel Fender in der ausgewählten Farbe
  • Onewheel Home Charger für Onewheel GT
  • Black Maghandle Pro + zusätzlich ggf. Maghandle Pro in der ausgewählten Farbe
  • GT Bumper in Black + zusätzlich ggf. GT Bumper in der ausgewählten Farbe
  • GT Railguards in der ausgewählten Farbe
  • GT Charger Plug in der ausgewälten Farbe
Schaut man auf die Einzelpreise, sieht es grundsätzlich interessant aus. Mit dem Slick des XR komme ich hier allerdings nicht weit (wohne mitten in der Pampa), so dass der andere Reifen noch drauf müsste (+150 EUR). Mitte März kommt das neue GT heraus mit der doppelten Reichweite und man kann den anderen Reifen gleich von Haus aus bekommen.

Bei Youtube gibt es allerhand Videos zwischen "Begeisterung" und "Das GT lohnt nicht".

Die nächste (und einzige) Großstadt ist 60km entfernt, dazwischen gibt es nur Felder und Wälder und ich habe einen Bikepark, sowie mehrere Trails in der Nähe. Dadurch würde die Reichweite durchaus von Vorteil sein.

Bei ebay-Kleinanzeigen gibt es das XR auch, allerdings recht teuer als gebrauchte Ware (1400 EUR+) und bei den günstigeren antwortet keiner. Das Pint hingegen ist zu klein, da passen meine Füße nicht drauf. ;-)

Das wollte ich mal eure Meinung wissen. Lohnt es zu warten oder nicht?

Gruß
 
smnvdl

smnvdl

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
130
Ort
Uedem
Nickname OW-APP
smnvdl
Meine Einschätzung: Nimm das XR. Beim GT werden auch alle Ersatzteile teurer im Vergleich zum XR. Zudem ist deine Preisliche Einschätzung zum Reifen etwas hoch, ich habe gerade noch einen neuen (Trail-) Reifen bei Craft & Ride für 80 $ bekommen, versandkostenfrei. Aber auch in Deutschland zahlst du hier zumindest noch ein paar Euro weniger als von dir veranschlagt: Onewheel - Hoosier Rennreifen Shop

Zur Reichweite: Wenn du wirklich so viel Reichweite brauchst, ist das GT die bessere Wahl. Besonders rein offroad sind aber auch 20 bis 25 km schon ziemlich sportlich, danach braucht jeder Nicht-Athlet eh erstmal ne Pause, die sich ggf. zum Nachladen eignet. Hier spielt es dann eher noch eine Rolle, wie viele Höhenunterschiede es so gibt, viele Steigungen wirken sich dann doch stark auf die Reichweite aus.

Und bedenke: Das GT hat eine andere Felgengröße, da passen keine Standard-Kartreifen mehr drauf so wie beim XR und Pint!
 
L

Licherflug

Neues Mitglied
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
4
Ort
Emmelshausen
Nickname OW-APP
Lichterflug
Ich hatte nur einen Reifen für 144 EUR gefunden, aber nur kurz geschaut.
Mein eBike soll 50km weit kommen und ich brauche für eine 25km Tour zwischen 60 und 70% Batterieleistung (500 Wh, 75Nm) bei normaler Unterstützung bzw. vorausschauender Fahrweise. Ohne eBike wäre es hier eine Qual.

Mein Arbeitsweg sind zwar 20 km direkt über die Autobahn, also eher nichts für das Onewheel, aber alles ringsum erreicht man gut über Wald- und Radwege. Außerdem soll es als Übung und Ausgleich für den ganzen Tag im Büro dienen. Und im Homeoffice fehlt auch das Treppensteigen zum Kaffeeautomaten. 😉
 
smnvdl

smnvdl

Bekanntes Mitglied
Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
130
Ort
Uedem
Nickname OW-APP
smnvdl
Okay, das klingt so, als wäre es doch wesentlich hügeliger als hier bei mir, dann ist das GT vielleicht doch die bessere Wahl, auch weil es ja etwas mehr Power verspricht.
 
idhae

idhae

Bekanntes Mitglied
Admin
Dabei seit
22.04.2021
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
129
Ort
Feldatal
Nickname OW-APP
idhae
Hallo zusammen,

bin neu hier. Die Tage sind mir zwei Onewheel-Fahrer im Wald begegnet. Cooles Teil, hät ich auch gerne.

Bei Brettsport gibts das Onewheel+ XR Essential Bundle für 1850 EUR, mit folgendem Lieferumfang.
  • Onewheel+ XR
  • Onewheel Home Charger für Onewheel+ XR
  • Onewheel Fender XR
  • Onewheel Rail Guards XR
  • Onewheel Charger Plug XR
  • Onewheel XR Maghandle Mount
  • Onewheel Maghandle
Sowie das Onewheel GT Essential Bundle für 2550 EUR.
  • Onewheel GT mit Slick- oder Profilreifen (Auswahl oben rechts)
  • Onewheel Fender in der ausgewählten Farbe
  • Onewheel Home Charger für Onewheel GT
  • Black Maghandle Pro + zusätzlich ggf. Maghandle Pro in der ausgewählten Farbe
  • GT Bumper in Black + zusätzlich ggf. GT Bumper in der ausgewählten Farbe
  • GT Railguards in der ausgewählten Farbe
  • GT Charger Plug in der ausgewälten Farbe
Schaut man auf die Einzelpreise, sieht es grundsätzlich interessant aus. Mit dem Slick des XR komme ich hier allerdings nicht weit (wohne mitten in der Pampa), so dass der andere Reifen noch drauf müsste (+150 EUR). Mitte März kommt das neue GT heraus mit der doppelten Reichweite und man kann den anderen Reifen gleich von Haus aus bekommen.

Bei Youtube gibt es allerhand Videos zwischen "Begeisterung" und "Das GT lohnt nicht".

Die nächste (und einzige) Großstadt ist 60km entfernt, dazwischen gibt es nur Felder und Wälder und ich habe einen Bikepark, sowie mehrere Trails in der Nähe. Dadurch würde die Reichweite durchaus von Vorteil sein.

Bei ebay-Kleinanzeigen gibt es das XR auch, allerdings recht teuer als gebrauchte Ware (1400 EUR+) und bei den günstigeren antwortet keiner. Das Pint hingegen ist zu klein, da passen meine Füße nicht drauf. ;-)

Das wollte ich mal eure Meinung wissen. Lohnt es zu warten oder nicht?

Gruß

Erstmal willkommen im Forum, schön das du dich bei uns registriert hast.

Ich würde mir an deiner Stelle auch das GT holen. Durch das mehr an Drehmoment, was es haben soll, ist es natürlich für dein Vorhaben, Trails und Bikepark, besser geeignet.
Was ich dir aber nach knapp 1200 km und einem 3/4 Jahr Onewheel XR sagen kann, du wirst erstmal fahren üben müssen, bevor du dich auf Trails und Bikepark stürzt.

Gruß und viel Spaß mit deinem zukünftigen Onewheel. 😜👍


P.s.: Schau gerne mal hier vorbei - HowTo - Karte der Mitglieder
 
L

Licherflug

Neues Mitglied
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
4
Ort
Emmelshausen
Nickname OW-APP
Lichterflug
Ich werde definitiv üben müssen, da ich nie etwas vergleichbares gefahren bin. Die Protektoren sind schon bestellt...

Dann warte ich auf das GT im März. Wenn es soweit ist, kann ich gerne davon berichten, auch wenn mir der Vergleich zum Pint oder XR fehlt.

Im Anhang mal noch ein paar Eindrücke aus meiner Gegend. Dann wird auch klar, was ich mit hügelig meine. 😉

Übrigens, danke für die schnellen Antworten.

Gruß
 

Anhänge

  • 20190518_131910.jpg
    20190518_131910.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 6
  • 20190824_154658.jpg
    20190824_154658.jpg
    916,5 KB · Aufrufe: 5
  • 20190526_154628.jpg
    20190526_154628.jpg
    559,2 KB · Aufrufe: 6
  • 20200601_155646.jpg
    20200601_155646.jpg
    371 KB · Aufrufe: 5
Nachtschatten

Nachtschatten

Mitglied
Dabei seit
04.11.2021
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Ort
Fuldatal
würde zunaechst leihen um in den Genuss der Beratung bei BS zu kommen und danach Kontakt zu den erfahrenen Benutzern suchen.
XR+GT ist beides nix für nen Anfänger!
leg bei Deinem EBikehändler nen fuffi auf die Theke und lass Dich zusätzlich beraten/Ausstatten.
Wenn es in der Nähe irgendwo ein "Karussel" gibt, üb mal das Absteigen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten.
Und ja, mit Karussel meine ich dieses drehende Kinderspielzeug!
 
L

Licherflug

Neues Mitglied
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
4
Ort
Emmelshausen
Nickname OW-APP
Lichterflug
XR+GT ist beides nix für nen Anfänger!
Das Pint ist nur bis 90kg Körpergewicht bzw. Zuladung geeignet, das XR immerhin bis 125kg. Auch die Größe des Pint ist schon recht klein. Ich bin über 2m groß und mit Kleidung + Rucksack liege ich bei ca. 110 kg.

In meiner Umgebung habe ich nichts zum Kaufen oder Leihen gefunden. Bis 1200 EUR nehme ich auch ein gebrauchtes XR über Ebay. Aber wie schon geschrieben, reagiert da keiner und 1400 EUR bezahle ich nicht, wenn es für 1800 EUR schon ein neues Set mit Fender gibt.

Mit genug Zeit kann man alles lernen.
 
idhae

idhae

Bekanntes Mitglied
Admin
Dabei seit
22.04.2021
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
129
Ort
Feldatal
Nickname OW-APP
idhae
Das Pint ist nur bis 90kg Körpergewicht bzw. Zuladung geeignet, das XR immerhin bis 125kg. Auch die Größe des Pint ist schon recht klein. Ich bin über 2m groß und mit Kleidung + Rucksack liege ich bei ca. 110 kg.

In meiner Umgebung habe ich nichts zum Kaufen oder Leihen gefunden. Bis 1200 EUR nehme ich auch ein gebrauchtes XR über Ebay. Aber wie schon geschrieben, reagiert da keiner und 1400 EUR bezahle ich nicht, wenn es für 1800 EUR schon ein neues Set mit Fender gibt.

Mit genug Zeit kann man alles lernen.

So sehe ich das auch. (y)
 
Nachtschatten

Nachtschatten

Mitglied
Dabei seit
04.11.2021
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Ort
Fuldatal
Brettsport verleiht keine OWs mehr? Hebelgesetz gilt auch nicht mehr? das sind zuviele Infos für mich...
viel Spaß mit dem GT!
 
W

Waldmeister

Mitglied
Dabei seit
15.06.2021
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
13
Was macht eigentlich die 600-700 Euro Aufschlag wirklich aus für den GT ?

Hat er jetzt Lithium Zellen (Ich mein es währen keine Lithium Zellen die bei 60V laufen und etwa 13 Amper haben an Kapazität) ?

Ist die Leistung von konstant 750W gestiegen vom Hypercore bei mehr Vmax also über 20 Meilen / 32 Km/h ?

Man wie Frau *g* muß ins Deteil gehen um eine Preisliche Relation zu ziehen ! Nur so sieht Man (wie Frau) ob man nicht besser den Vorgänger aufrüstet.

Ansonsten wenn Ihr viel Offroadet als Präferenz habt ist vieleicht auch ein Kill Guard ein nettes Extra unabhängig der Edition


Threadet Reifen ist dann natürlich eh Standart
 
Thema:

Onewheel+ XR oder warten auf GT?

Onewheel+ XR oder warten auf GT? - Ähnliche Themen

Onewheel zu legalem Fahrrad umbauen: Moin, Nachdem ich von der Polizei angehalten wurde hab ich mich, wie sicher viele hier, über die deutsche Gesetzeslage aufgeregt. Ein One-Wheel...
Oben